Abenteuer in der Wüste

Route (18 Tage)

Die Reise startet und endet in Antananarivo. Im Laufe der Reise werden folgende Zwischenstopps eingelegt: Antsirabe – Miandrivazo – Tsiribihina – Bekopa – Tsingy de Bemaraha Nationalpark – Kirindy Nationalpark – Morondava – Belo sur Mer – Manja – Morombe – Andavadoaka – Salary – Ifaty.


Höhepunkte

Zwei Nationalparks
Bootsfahrt (3 Tage)
Wasserfall mit Naturpool
Strand
Rosa Flamingos


Beschreibung

1. Tag Antananarivo
Sie werden am Flughafen von Ihrem Guide abgeholt und in Ihr Hotel gebracht.

2.Tag Miandrivazo (Antananarivo – Antsirabe – Miandrivazo)
Heute verbringen Sie die meiste Zeit in Ihrem Geländewagen. Auf der Fahrt kommen Sie an der Stadt des Salzes, Antsirabe, vorbei. In Antsirabe legen Sie eine kleine Mittagspause ein.
Übernachtung In Miandrivazo.

3. Tag Tsiribihina (Bootsfahrt)
Heute steigen Sie in ein bunt bemaltes Motorboot und geniessen die ruhige Fahrt auf dem Tsiribihina. Während der Bootsfahrt sehen Sie verschiedene Vogelarten, Krokodile, sowie grosse Reisanbaugebiete. Sie fahren langsam und gemütlich bis zu einem Wasserfall mit Naturpool, wo schon die braunen Lemuren auf Sie warten.
Übernachtung im Zelt am Flussufer

4. Tag Tsiribihina (Bootsfahrt)
Nach der Besichtigung des am Fluss gelegenen Fischerdorfes, in dem die größte Einkommensquelle der Tabak- und Baumwollanbau ist, fahren Sie weiter bis zu einer atemberaubenden Baobablandschaft.
Übernachtung im Zelt am Flussufer

5. Tag Bekopaka
Am Vormittag fahren Sie mit dem Boot bis zum Anlegeplatz, wo das Auto auf Sie wartet. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Auto bis zum Rand des Kalksteingebirges Tsingy de Bemaraha.
Übernachtung in Bekopaka

6. Tag Tsingy de Bemaraha Nationalpark
Den heutigen Tag verbringen Sie im Nationalpark Tsingy de Bemaraha. Diese sportliche Wanderung bietet Ihnen einige Aussichtspunkte mit einem wunderbaren Panoramablick. Von manchen Aussichtspunkten können Sie bis zu den Tsingy von Ankarana im Norden blicken. Höhepunkt im Park ist die Fossa, das größte Raubtier Madagaskars. Zudem können Sie noch Ringelschwanzmungos, unterschiedliche Lemuren-, Vogel-, Fledermaus-, Amphibien- und Reptilienarten entdecken.
Übernachtung in Bekopaka

7. Tag Tsingy de Bemaraha Nationalpark
Am Vormittag besichtigen Sie die kleinen Tsingy. Hier wird Ihnen der Unterschied zu den großen Tsingy erklärt. Während einer Pirogenfahrt kommen Sie an unterirdischen Höhlen und den Sakalava Grabstätten vorbei.
Übernachtung in Bekopaka

8. Tag Kirindy Privat Reservat (Bekopaka – Kirindy)
Heute verlassen Sie das Kalksteingebiet in die Richtung Morondava. Auf der Rückfahrt legen Sie ein Stopp Kirindy Privat Reservat ein. In der Abenddämmerung begeben Sie sich auf die Suche nach den nachtaktiven Lemur- und Chamäleonarten.
Übernachtung im Kirindy Nationalpark

9. Tag Morondava (Kirindy – Morondava)
Am Vormittag wandern Sie durch das Trockenwaldgebiet, um sich die verschiedenen Lemur- und Vogelarten anzuschauen. Zudem entdecken Sie auf der Wanderung besondere Baobabs. Am Nachmittag fahren Sie vorbei am “Heiligen Baobab” und “Verliebten Baobab”, bis zur Baobab Allee, einem berühmten Naturdenkmal.
Übernachtung in Morondava

10. Tag Belo sur Mer (Morondava – Belo sur Mer)
Früh am Morgen fahren Sie auf einer Sandpiste mit mehreren Salzsalinen weiter Richtung Süden. Auf der Fahrt kommen Sie an “Zwergbaobabs”, Sümpfen und Seen vorbei. Ihr Tagesziel ist das Fischerdorf, in dem Sie eine traditionelle Fabrik für Holzschiffe besichtigen können.
Übernachtung in Belo sur Mer

11. Tag Nationalpark Kirindy-Mitea
In einer Piroge erreichen Sie den Kirindy-Mitea Nationalpark. In der Dünenlandschaft des Parks können Sie mit etwas Glück die rosa Flamingos bewundern. Weiterhin leben in dem Trockenwald verschiedene Lemuren- und Reptilienarten, sowie weitere Vogelarten.
Übernachtung in Belo sur Mer

12. Tag Manja (Belo sur Mer – Manja)
Weiterfahrt auf einer Sandstrasse bis zum Dorf Manja. Auf Ihrer Fahrt kommen Sie an faszinierenden Flaschenbaobabs vorbei.
Übernachtung in Manja

13. Tag Morombe (Manja – Morombe)
Nachdem Sie Manja verlassen haben, fahren Sie an langen weißen Sandstränden entlang. Hier wird Ihnen der älteste Baobab gezeigt. Ihr Tagesziel erreichen Sie, nachdem Sie mit einer Fähre den Fluss überquert haben.
Übernachtung in Morombe

14. Tag Andavadoaka (Morombe – Andavadoaka)
Weiterfahrt entlang der schönen, schneeweissen Strände. Wenn Sie wollen, können Sie dann am Strand ein bisschen Schnorcheln oder einfach nur Baden.
Übernachtung in Andavadoaka

15. Tag Salary (Andavadoaka – Salary)
Wir verlassen das kleine Fischerdorf und fahren weiter Richtung Süden. Am heutigen Ziel angekommen, können Sie wieder Schnorcheln und Baden. Zudem werden Pirogen- und Quadfahrt angeboten.
Übernachtung in Salary

16. Tag Ifaty (Salary – Ifaty)
Heute verlassen Sie die Sandstrasse und setzen Ihre Reise auf geteerten Strassen fort. Unterwegs besichtigen Sie den Baobabwald “Reniala”, in dem sie nicht nur Baobabs, sondern auch einige Vogel-, Reptilien-, und Lemurenarten sehen werden.
Übernachtung in Ifaty

17. Tag Antananarivo (Ifaty – Toliary – Antananarivo)
Mit dem Auto werden Sie zum Flughafen in Toliary gebracht, wo Sie das Flugzeug nach Antananarivo besteigen. Nach der Ankunft in Antananarivo werden Sie wieder in Ihr Hotel vom ersten Tag gebracht.

Übernachtung in Antananarivo

18. Tag Heimflug
Am Vormittag werden Ihnen noch die Sehenswürdigkeiten in Antananarivo, wie der Königspalast und der Handwerkermarkt, gezeigt. Danach werden Sie zum Flughafen gebracht.


Der Preis

Für diese Tour würden Sie bei mir für 2 Personen ca. 5500€ bezahlen. Der Preis beinhaltet Unterkünfte der Mittelklasse, Eintrittspreise, Bootsfahrt (all inclusive) und Inlandsflug. Nicht beinhaltet sind der internationale Flug, Mittag- und Abendessen (ausgenommen Bootsfahrt), sowie Trinkgelder. Ausgaben für Souvenirs usw. sind natürlich auch nicht im Preis inbegriffen.
Ich begleite Sie während der gesamten Tour. Auch in den Parks werde ich Sie zusätzlich zu den lokalen Guides begleiten.

Wenn Sie den genauen Preis für diese Tour wissen oder diese Ihren Wünschen anpassen wollen, schicken Sie mir einfach, unter Angabe Ihres Wunschdatums, eine unverbindliche Buchungsanfrage. Verweisen Sie in den Bemerkungen bitte auf die Tour “Abenteuer in der Wüste”.


Hinweis

Es besteht kein Anspruch auf den oben genannten Preis. Es handelt sich hierbei um eine unverbindliche Preisangabe, die je nach Saison und Ihren Wünschen variieren kann.