Vom Süden in den Osten

Route (18 Tage)

Die Reise startet und endet in Antananarivo. Im Laufe der Reise werden folgende Zwischenstopps eingelegt: Antsirabe – Fianarantsoa – Manakara – Ranomafana – Isalo – Ifaty/Anakao – Antananarivo – Andasibe – Palmarium – Antananarivo.


Höhepunkte

Drei Nationalparks und Reservate, sowie eine Lemureninsel
Pirogenfahrt auf dem Pangalane Kanal
Fahrt mit dem Dschungelexpress
Strandgenuss auf Ifaty/Anakao


Beschreibung

1. Tag Antananarivo
Nach der Ankunft übernachten Sie in Ihrem Hotel in Antananarivo. Am nächsten Tag besichtigen Sie die Stadt mit dem Königspalast und Handwerkermarkt.

2. Tag Antsirabe (Antananarivo – Antsirabe)
In Antsirabe, auch Stadt des Salzes genannt, können Sie verschiedene Kraterseen bestaunen. Des Weiteren können Sie sich von einer Fahrradrikscha zu einer kleinen Werkstatt fahren lassen, die verschiedene Produkte aus Zebuhorn herstellen.
Übernachtung in Antsirabe

3. Tag Fianarantsoa (Antsirabe – Fianarantsoa)
Am Morgen fahren sie über Ambositra, ein Zentrum der Holzschnitzkunst, nach Fianarantsoa, das Verwaltungszentrum der ersten Königin auf Madagaskar. Heutzutage ist Fianarantsoa Mittelpunk eines reichen Agrar- und Kulturgebietes. Von hier aus beginnt am nächsten Tag auch die abenteuerliche Bahnfahrt mit dem Dschungelexpress.
Übernachtung in Fianarantsoa

4. Tag Manakara (Fianarantsoa – Manakara)
Früh am Morgen werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Gegen 7 Uhr startet der Dschungelexpress Richtung Manakara. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h fahren Sie durch den tropischen Regenwald und kommen an Teeplantagen, Reisterassen, Wasserfälle und Kaffeeplantagen vorbei. Während den Stopps in verschiedenen Dörfern, versorgen Sie die einheimischen Händler mit frisch zubereiteten Snacks und Früchten. Spät in der Nacht kommen Sie dann in Manakara an.
Übernachtung in Manakara

5. Tag Manakara
Die Stadt verfügt nach Toamasina über den zweitgrössten Hafen. Heute befahren Sie mit einer traditionellen Piroge den Pangalane Kanal. Der Pangalane Kanal ist eine Wasserstrasse mit einer Länge von ca. 645 km und einer Breite von ca. 50 m, die parallel zum indischen Ozean verläuft. Unterwegs können Sie Fischer bei Ihrer täglichen Arbeit beobachten. Zudem kommen Sie an Grabstätten und einer Heilpflanzenwerkstatt vorbei.
Übernachtung in Manakara

6. Tag Ranomafana (Manakara – Ranomafana)
Am Morgen fahren Sie in Richtung Ranomafana Nationalpark. Am Abend entdecken Sie bei einer Nachtwanderung den kleinsten Lemuren (Mauslemuren) und verschiedene Chamäleons.
Übernachtung in Ranomafana

7. Tag Ranomafana
Heute wandern Sie durch den Nationalpark und entdecken verschiedene Lemurarten und endemische Pflanzen, die nur im Regenwald wachsen. Bei der Wanderung werden Sie zusätzlich von einem örtlichen Guide begleitet. Dieser kennt jede Pflanze und jedes Tier im Nationalpark. Nach der Wanderung können Sie sich im Thermalbad erholen.
Übernachtung in Ranomafana

8. Tag Isalo (Ranomafana – Isalo)
Von Ranomafana fahren Sie über Ambalavao, dem Zentrum einzelner Seidentuchfabriken und der Papierherstellung, nach Ranohira. In Ranohira befindet sich der Isalo Nationalpark, den Sie am nächsten Tag besichtigen werden. Auf der Autofahrt besichtigen Sie den Anja Lemurenpark, der mehr als 400 Kattalemuren beherbegt. Danach können Sie noch die rissigen Granitformationen “Tor des Südens” und “Bischofsmütze” bestaunen.
Übernachtung in Isalo

9. Tag Isalo
Den heutigen Tag verbringen Sie mit einer Wanderung im Jurassik Park, wie der Isalo Nationalpark auch gennant wird. Der Nationalpark Isalo mit seinen zerklüfteten Felsen und Schluchten bietet Ihnen verschiedene Lemuren-, Reptilien-, und Vogelarten. Während der Wanderung kann man sich in den frischen Naturpools erholen. Also unbedingt Badesachen mitnehmen.
Übernachtung in Isalo

10. Tag Toliary (Isalo – Toliary)
Weiterfahrt in die Provinz Toliary. Sie fahren durch verschiedene Saphirstädte und vorbei an bunten traditionellen Grabstätten der südlichen Volksstämme. Wenn Sie wollen, können sie noch ein paar Lemuren und verschiedene Vogelarten im Zombitse Nationalpark beobachten. Am Nachmittag besichtigen Sie das Arboretum Antsokay, einen privaten botanischen Garten.
Übernachtung in Toliary

11. und 12. Tag Ifaty (Optional Anakao)
Im Norden von Toliary befindet sich Ifaty. In Ifaty bietet sich ein Besuch im Baobab Naturreservat an. Im Naturreservat sind verschiedene Reptilen- und Pflanzenarten beheimatet. Am nächsten Tag können Sie im Meer baden und/oder Schnorcheln.
Übernachtung in Ifaty
Optional
Anakao liegt südlich von Toliary und ist ein Fischerdorf mit weißen Sandstränden. Von hier aus können Sie einen wunderschönen Ausflug auf die Insel Nosy Ve (Vogelinsel) starten. Nosy Ve ist ein Hotspot für Tauchbegeisterte und Strandhungrige.

13. Tag Antananarivo (Flug von Ifaty nach Antananarivo)
Rückflug nach Antananarivo und Übernachtung im selben Hotel wie bei Ihrer Ankunft auf Madagaskar.

14. Tag Andasibe (Antananarivo – Andasibe)
Heute fahren Sie auf der Nationalstrasse N° 2 Richtung Hafenstadt Tamatave. Auf dem Weg dürfen Sie auf keinen Fall die exotische Reptilienfarm verpassen. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter bis nach Andasibe. Je nach Lust und Laune können Sie am Abend noch eine kleine Nachtwanderung unternehmen und verschieden nachtaktive Tierarten entdecken.
Übernachtung in Andasibe

15. Tag Andasibe
Dieser Tag ist ein besonderer Tag. Im Andasibe-Mantadia Nationalpark können Sie den größten Lemuren der Insel, den Indri bestaunen. Der Nationalpark ist reich an Lemur-, Vogel-, und Reptilienarten. Die Vegetation im Park ist dicht und wird durch ein Bergmassiv durchsetzt. Am Nachmittag besuchen Sie auf einer Lemureninsel das Privatreservat Vakona.
Übernachtung in Andasibe

16-17. Tag Palmarium Lemurenreservat
Heute fahren Sie mit einem Schnellboot über den Pangalane Kanal, um das Palmarium Privatreservat zu besuchen. Am Abend entdecken Sie die am meisten bedrohte, nachtaktive Lemurart, Aye Aye oder Riesenfingertier genannt. Den nächsten Tag besuchen Sie den botanischen Garten des Hotel Palmarium. Auch hier werden Sie auf ein paar Lemuren treffen.
Übernachtung im Palmarium

18. Tag Antananarivo (Palmarium-Antananarivo)
Rückfahrt nach Antananarivo, wo Sie Ihren internationalen Flug zurück in die Heimat besteigen.


Der Preis

Für diese Tour würden Sie bei mir für 2 Personen ca. 4500€ bezahlen. Der Preis beinhaltet Unterkünfte der Mittelklasse, Eintrittspreise und den Inlandsflug. Nicht beinhaltet sind der internationale Flug, Mittag- und Abendessen, sowie Trinkgelder. Ausgaben für Souvenirs usw. sind natürlich auch nicht im Preis inbegriffen.
Ich begleite Sie während der gesamten Tour. In den Parks werden Sie von den lokalen Guides geführt.

Wenn Sie den genauen Preis für diese Tour wissen oder diese Ihren Wünschen anpassen wollen, schicken Sie mir einfach, unter Angabe Ihres Wunschdatums, eine unverbindliche Buchungsanfrage. Verweisen Sie in den Bemerkungen bitte auf die Tour “Vom Süden in den Osten”.


Hinweis

Es besteht kein Anspruch auf den oben genannten Preis. Es handelt sich hierbei um eine unverbindliche Preisangabe, die je nach Saison und Ihren Wünschen variieren kann.